Die Heinz Wüstenberg Stiftung

Zweck der Stiftung ist die Förderung von Bildung und Erziehung, der Jugend- und Altenhilfe, des Sports und der Unterstützung hilfsbedürftiger Personen. Dabei soll die Förderung begabter Jugendlicher Vorrang haben.

Mehr erfahren

Ursprung

Die Heinz Wüstenberg -Stiftung mit Sitz in Börm wurde am 5. Juli 2005 von dem Landmaschinenhändler Heinz Wüstenberg, Börm, gegründet.

Stifter Heinz Wüstenberg -geboren am 25. Oktober 1931 und verstorben am 2. Dezember 2017 - möchte mit der Stiftung seine Dankbarkeit für ein erfolgreiches und glückliches Leben bekunden sowie zur Erinnerung daran, dass er zusammen mit seiner verstorbenen Ehefrau Ute mit harter Arbeit - auch durch günstige Gesamtumstände- etwas geschaffen hat. Mit der Stiftung möchte Heinz Wüstenberg einen Teil dessen der Gesellschaft zurückgeben, den er ihr verdankt…

Weiterlesen
Heinz Wüstenberg Foto

Fördermaßnahmen

Bis Ende 2017 haben wir über 450 Förderanträge mit einem Volumen von rd. € 950.000,00 genehmigt. 
Hier einige Beispiele von bisher durchgeführten Fördermaßnahmen.

Übernahme der Kosten für einen begabten Schüler der Fachschule für Sozialpädagogik zur Teilnahme an einer Studienfahrt 
nach Berlin.

Unterstützung einer hochbegabten Gymnasiastin bei der Teilnahme an der International Summer School for Young Physicists in Kanada.

Jährliche Durchführung der Debattiermeisterschaft für Schüler der Gymnasien im Kreise Schleswig-Flensburg mit vorangegangenen Rhetorikseminaren.

Förderantrag stellen

Erfahren Sie mehr darüber welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen.